Grabprovisorium

Als Grabprovisorium bezeichnet man die provisorische herrichtung der Grabstätte in Form eines Hügels. Der Grabhügel bleibt in der Regel mindestens sechs Monate, um dem aufgelockerten Erdreich Zeit zu geben, sich zu setzen.

Neuanlage

Nach ca. sechs Monaten, nach aufstellen des Grabdenkmals, entsteht die endgültige Grabgesatltung. Diese wird individuell auf den Kunden eingestimmt, abhängig von persöhnlichem Geschmack und Lage der Grabstätte. Hierzu gibt es zahlreiche Möglichkeiten, wir beraten Sie gern.

Grabpflege

Die Grabpflege erfolgt in regelmäßigen abständen und beinhaltet folgende Dinge

  • Säubern der Grabwege und der Grabstätte von Verschmutzung wie z.B. Laub Äste und Wildkräutern
  • Auffüllen der Grabwege mit Lavaasche
  • Gießen und Düngen der Grabbepflanzung
  • Fachlicher Rückschnitt von Bodendeckern und Rahmengehölzen
  • Bepflanzung des Blumenbeetes, entsprechend der Jahreszeit

Die Wechselbeetbeflanzung gestallten wir frei nach Ihren Wünschen und beraten Sie gerne aus Gärtnerischer Sicht.

Hier finden Sie uns

Gartenbau Alexander Meyer
Westendstr. 10
50827 Köln

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0221 / 301 90 736

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gartenbau Alexander Meyer